Mit Volldampf durch die Tür

Mit Volldampf durch die TürNicht jede Feuerwehrübung hat einen einwandfrei praxisorientierten Hintergrund. Manchmal geht es auch darum einfach Spaß zu haben und neue Dinge auszuprobieren, auch wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt relevant für den Einsatz ist.
So stellte Kamerad Markus Reiberger - im Zivilberuf Polizist - je eine Einmannramme und eine Zweimannramme zur Verfügung. Diese wird von den Kollegen der Exektive dann verwendet, wenn es schnell gehen muss. Auch in jenem Abbruchhaus, in dem schon vor ein paar Wochen geübt wurde, widerstanden die Türen dem rabiaten Instrument nicht lange. Die Kameraden danken für den Blick über den Tellerrand.

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Markus Reiberger
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2018.