Gasschulung: Kirchberg zu Gast in Gänserndorf

Gasschulung: Kirchberg zu Gast in GänserndorfEs war einer der dramatischsten und spektakulärsten Feuerwehreinsätze der jüngeren Geschichte in Niederösterreich. Als am 12. Dezember 2017 eine gewaltige Explosion den Gasverteilerknoten in Baumgarten an der March erschütterte, waren die Feuerwehren der Umgebung gefordert wie selten zuvor. Die tragischen Ereignisse stellten auch die Pläne der Einsatzkräfte auf die Probe und zogen einige Änderungen in den Abläufen nach sich. Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf organisierte als Konsequenz auch eine Gasbrandschulung, um die Verantwortlichen noch besser auf mögliche Vorfälle im Bereich der Anlage vorzubereiten.
Auch in Kollersdorf in der Gemeinde Kirchberg am Wagram steht eine ähnliche, wenn auch wesentlich kleinere Station der GasConnect. Als „Gasthörer“ durfte daher der Kirchberger Kommandant, Martin Freiberger-Scharl, an der ganztägigen Schulung in Dürnkrut teilnehmen. Dort stand eine intensive Fortbildung für Brände im Gasbereich und „Blow Outs“ aus Leitungen am Programm. Anhand praktischer Beispiele wurden dabei mögliche Szenarien durchgespielt. Im Umfeld der Station in Kirchberg soll dieses Wissen im Laufe des Jahres im Rahmen weiterer Schulungen noch multipliziert werden, damit die Feuerwehren im Falle des Falles adäquat reagieren können.

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Fotos: Jürgen Pistracher

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2019.