Feuerwehrjugend spielt Lasertron

LastronAm Sonntag machte sich die Feuerwehrjugend Kirchberg am Wagram in Begleitung von Teresa Pistracher, Paul Fitzka und Thomas Zehetgruber auf den Weg nach St. Pölten zu NXP Lasertron. Um einmal dem Feuerwehralltag zu entfliehen und um noch einmal eine Abwechslung zu haben, bevor es mit dem Lernen für das Wissenstest-Abzeichen losgeht spielten die FJ mit ihren Betreuern 3 Runden Lasertron.

Wie funktioniert Lasertron?
Es werden 2 Mannschaften( diese werden von einem Computersystem ausgewählt) gebildet. Ziel des Spieles ist es, mit einem Laser die Gegner auf den Laserwesten zu treffen, selbst nicht getroffen werden und Punkte bei der gegnerischen Basis zu sammeln. Es werden die Punkte von jedem einzelnen Spieler addiert und es gewinnt die Mannschaft mit der in Summe höheren Punktezahl. Wird man zu oft getroffen worden oder hat man seine „Munition" verschossen, so wird man nicht vom Spiel ausgeschlossen, sondern muss man nur den Laser wieder bei der eigenen Basis aktivieren.
Den Kindern und ihren Betreuern machte das Spiel nicht nur recht viel Spaß, sondern es förderte auch die Gruppendynamik der ganzen Truppe. Zum Abschluss wurde noch bei Mc Donalds eingekehrt, um den beim Spielen entstandenen Hunger zu stillen.

Information

Text & Foto: Teresa Pistracher

 

 

 

Glühweinstand Mallon
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2018.