Brand bei Presshaus in Kirchberg am Wagram

Brand bei Presshaus in Kirchberg am WagramHaarscharf einem größeren Brand entkommen ist der Besitzer eines Presshauses in der Kremserstraße in Kirchberg am Wagram am Freitag, dem 18. Mai 2012. Im Außenbereich des Gebäudes, welches sich im Garten eines Wohnhauses an der Wagramkante befindet, hatten dort gelagerte Gegenstände zu brennen begonnen. Der Hauseigentümer konnte den beginnenden Brand in einem sehr frühen Stadium entdecken, mit einem Gartenschlauch zu löschen beginnen und die Feuerwehr alarmieren.

Weiterlesen ...

Brand in Stettenhof greift auf Wald über

Brand in Stettenhof greift auf Wald überRelativ harmlos begann am 29.4. ein Brandeinsatz, der schlussendlich 121 Mann von 10 Feuerwehren aus 2 Bezirken beschäftigen sollte: Am Grünschnittplatz der Gemeinde Fels in Stettenhof war das deponierte Material in Brand geraten, worauf zunächst die Ortswehr und deren Nachbarn aus Gösing (vom Sonntag-Mittag-Geschäft des Feuerwehrfestes) alarmiert wurden. Begünstigt wurde das Feuer von den für Ende April ungewöhnlich heißen Temperaturen von fast 30 Grad und heftigem Wind. Dieser war auch verantwortlich dafür, dass die Flammen rasch auf den angrenzenden Wald übergriffen, wo sie rasch weitere Nahrung fanden. Dies machte die Nachbeorderung weiterer Feuerwehren nötig.

Weiterlesen ...

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Neudegg und Ottenthal

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Neudegg und OttenthalBerüchtigt für ihre Gefährlichkeit sind die Kurven zwischen Neudegg und Ottenthal: Immer wieder unterschätzen Fahrzeuglenker vor allem beim Abwärtsfahren die Radien der Kehren und kommen ins Schleudern. In den Nachmittagsstunden des 11. März 2012 endete ein solches Manöver mit einem schweren Verkehrsunfall. Ein Citroen C5 mit Hollabrunner Kennzeichen überschlug sich am Kurvenausgang über die Böschung in die angrenzende Wiese und blieb dort auf der Beifahrerseite liegen. Während sich der Lenker ohne erkennbare Verletzungen befreien konnte, wurde seine Begleiterin in dem schwer beschädigten Wrack eingeklemmt.

Weiterlesen ...

Einsatzmaschinistenausbildung in Grafenwörth

Einsatzmaschinistenausbildung in GrafenwörthDer Maschinist: Er ist Kraftfahrer, Techniker und Taktiker zugleich. Bei Einsatzfahrten trägt er die Verantwortung über die transportierte Mannschaft und das Gerät, vor Ort muss er die Bedienung aller motorisch betriebenen Geräte und der Feuerlöschpumpen beherrschen. Da der Einsatzerfolg nicht selten von dem Wissen und Können der Maschinisten abhängt veranstaltet das Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram bereits seit 2002 jährlich eine Ausbildung zum Einsatzmaschinisten in Grafenwörth.

Weiterlesen ...

Schaltkasten bei der OMV- Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram ausgebrannt

Schaltkasten bei der OMV- Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram ausgebranntPer Sirene und Pager und mit dem Alarmtext „Brandverdacht in der Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram" wurden die Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Kollersdorf um 13:44 Uhr zu einem Brandeinsatz in die OMV Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram gerufen. Die automatische Brandmeldeanlage hatte Rauchentwicklung in dem Objekt detektiert, worauf der eingehende Alarm von der OMV zur Landeswarnzentrale weitergeleitet wurde. Gleichzeitig wurde der diensthabende Techniker der Station in Marsch gesetzt.

Weiterlesen ...

Bahndammbrand bei klirrender Kälte

Bahndammbrand bei klirrender KälteKurz nach dem Bahnhof Kirchberg am Wagram in Richtung Krems - etwas außerhalb von Dörfl - geriet in den Mittagsstunden der Bahngraben der Franz-Josephs-Bahn in Brand. Aufgrund des dürren Grases und des Windes fraßen sich die Flammen dabei auf ein Ausmaß von einigen Metern Länge weiter, ehe die Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Engelmannsbrunn um 13:05 Uhr mittels Sirene zum Einsatz gerufen wurden.

Weiterlesen ...

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.
Glühweinstand Mallon
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2018.