TUS-Fehlalarm in der Industriestraße

feuermelderFür kurze Zeit war Kirchberg am Wagram um Punkt 2 Uhr früh völlig finster: Im gesamten Ortsgebiet war der Strom ausgefallen. Kaum war die Energieversorgung nach vielleicht einer Minute wieder gegeben, heulten auch schon die Sirenen los: „TuS-Alarm in der Industriestraße 5“, so die altvertraute Meldung. Die leise Befürchtung, dass der Stromausfall etwas mit einem tatsächlichen Problem im Industriegelände zu tun haben könnte, wurde nach Ankunft des ersten Fahrzeugs zerstreut und die Atemschutzgeräte wieder sicher verstaut werden. Wie so oft fingen die Herausforderungen für die Feuerwehr aber erst an, da eine Rückstellung der TuS-Anlage nicht möglich und kein Firmenangehöriger greifbar war. Mit Hilfe der Polizei konnte schließlich ein Zuständiger herbeigeholt werden, der die Verantwortung für die Abschaltung der Anlage auf sich nahm. Erst nach einer Stunde kehrte für die Kameraden wieder Nachtruhe ein. Für die Feuerwehr Kirchberg war dies der bereits dritte nächtliche Sirenen-Fehlalarm binnen eines Monats, der auf die Brandmeldeanlage in der Industriestraße zurückzuführen ist.
Text: Stefan Nimmervoll
Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.