Bäume stürzen auf Auto

feuermelderUnwahrscheinliches Glück hatte eine Zeitungszustellerin aus Neudegg um rund 3.30 Uhr in der Passauerstraße in Kirchberg. Sie wollte mit ihrem PKW Richtung Kreisverkehr fahren, als ein Baum vermutlich aufgrund des durch den Dauerregen der letzten Tage aufgeweichten Bodens umstürzte und quer zur Fahrbahn zum Liegen kam. Dabei wurde das Fahrzeug im Bereich der Motorhaube und der Windschutzscheibe getroffen. Noch während die geschockte Unfalllenkerin in ihrem Fahrzeug sitzend den Feuerwehrnotruf wählte, krachte ein zweiter Baum nur wenige Zentimeter hinter dem Auto herunter, sodass dieses zwischen den beiden massiven Akazien eingeschlossen war. Die Aufgabe der Feuerwehr Kirchberg war es nun zunächst die beiden Bäume zu zerschneiden und von der Fahrbahn zu entfernen um überhaupt zu dem Unfallfahrzeug zu gelangen. Nachdem dies gelungen war, konnte das beschädigte Fahrzeug schließlich weggefahren werden.

Beteiligte Einsatzkräfte:
FF Kirchberg am Wagram mit RLFA-2000, KLF und KRF-B, 14 Mitglieder
Polizei Kirchberg am Wagram

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Jürgen Pistracher


Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2018.