VF Kirchberg am Wagram eingetroffen

VF Kirchberg am Wagram eingetroffenEin wahrer Freudentag war der 2. Juli für das Kommando und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram. Nach einem halben Jahr geduldig ertragener Wartezeit wurde am Abend von der Firma Keller das neue Versorgungsfahrzeug übergeben. Zugleich wurden gleich die ersten Kameraden auf ihr neues Einsatzfahrzeug eingeschult.

Weiterlesen ...

Safety Tour – Kindersicherheitsolympiade

Safety Tour – KindersicherheitsolympiadeAm 27. Mai machte die „Safety Tour – Kindersicherheitsolympiade" des Zivilschutzverbandes Station am Schulsportplatz in Kirchberg am Wagram. 14 Schulklassen aus dem Zentralraum Niederösterreichs maßen trotz äußerst kühlem und windigem Wetter ihr Wissen und Können zum Thema Sicherheit.

Weiterlesen ...

Vorsorge-Besuch bei Auto Graf

Vorsorge-Besuch bei Auto GrafIn unregelmäßigen Abständen begehen die Kommandanten und Entscheidungsträger der Feuerwehren des Unterabschnittes Kirchberg am Wagram Betriebe im Gebiet der Marktgemeinde, bei denen im Brandfall besondere Herausforderungen auftreten könnten. So sollen spätere Mitarbeiter in der Einsatzleitung bereits vorab eine gewisse Ortskenntnis haben und potentielle Gefahrenquellen kennen. Außerdem sollen mögliche Einsatztaktiken diskutiert werden und Verbesserungsvorschläge eingebracht werden.

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung FF Kirchberg am Wagram 2015

Jahreshauptversammlung FF Kirchberg am Wagram 2015Auf ein mehr als außergewöhnliches Jahr 2014 blickte Kommandant Alfred Kink bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram im Gasthaus Bernhard zurück. „Noch nie in der mehr als 125-jährigen Geschichte wurden in einem Jahr gleich zwei neue Feuerwehrautos bestellt. Zudem haben wir gerade begonnen sieben junge Kameraden auszubilden." Kink dankte Bürgermeister Hans Benedikt und Vizebürgermeister Hubert Fiegl für die Unterstützung bei der Finanzierung der Neuanschaffungen und für die gedeihliche Zusammenarbeit während der 25-jährigen Amtszeit von Hans Benedikt, die mit der Gemeinderatswahl zu Ende gehen wird. Dieser gab das Lob zurück und begründete die Bereitschaft der Marktgemeinde zwei Drittel der Kosten für die neuen Fahrzeuge zu übernehmen damit, dass die Feuerwehr ein schlüssiges Konzept vorgelegt habe. „Es ist sehr wichtig, dass die bei der Planung der Fahrzeuge die Bedürfnisse aller Feuerwehren der Gemeinde berücksichtigt wurden", so Benedikt.

Weiterlesen ...

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2018.