Wahlen des Abschnittes Kirchberg am Wagram

Wahlen des Abschnittes Kirchberg am WagramAls neuer Abschnittskommandant wurde Christian Burkhart aus Neudegg und als sein Stellvertreter Ernst Mantler aus Bierbaum am  Kleebühel gewählt.
Zum Unterabschnittskommandant im Unterabschnitt Kirchberg am Wagram I wurde Stefan Nimmervoll gewählt.

Weiterlesen ...

Kommando bleibt gleich

Wahl 2011Alfred Kink als Kommandant, René Schneider als sein Stellvertreter und Jürgen Pistracher als Leiter des Verwaltungsdienstes - so lautet das für weitere 5 Jahre das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram. Die beiden Kommandanten wurden bei der Mitgliederversammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Bereits im Jänner hatte es eine turnusmäßige Versammlung der Kameraden der FF Kirchberg am Wagram gegeben, bei der das Kommando für das abgelaufene Jahr entlastet und Ehrungen vergeben wurden.

Weiterlesen ...

Feuerwehr gewinnt Pager

PagerDank eines Gewinnspieles auf der "Retter-Messe" in Wels im Herbst kann die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg ihren Bestand an Pagern um ein weiteres Stück aufstocken. Die Funkmeldeempfänger sind mittlerweile zum wichtigsten Alarmierungsmittel größerer Feuerwehren georden, da die Kameraden mit ihnen zuverlässig und unverzüglich informiert werden können. Um die Bevölkerung von Kirchberg nicht übermäßig zu strapazieren, wird seit längerem nur mehr bei Bränden und Menschenrettungen per Sirenensignal alarmiert.

Weiterlesen ...

Die drei Damen von der Feuerwehr

Die drei Frauen von der FeuerwehrMit der erfolgreich absolvierten Abschlussprüfung für die Grundausbildung in Bierbaum darf sich die Feuerwehr Kirchberg über drei neue fertig ausgebildete Mitglieder freuen. Das Besondere daran: Mit Jaqueline und Stephanie Buchmeier und Kathrin Schragner treten drei weitere Damen in den Dienst ein. Die Feuerwehr Kirchberg am Wagram setzt damit ihre Vorreiterrolle fort und sieht sich als Vorzeigebeispiel dafür, dass das Feuerwehrwesen längst keine männliche Bastion mehr darstellt. Das gesamte Team freut sich, dass mit dem Abschluss der Ausbildung neue Kräfte zur Verfügung stehen.

Weiterlesen ...

Zivilschutz-Probealarm sorgt für Sicherheit

MotorsireneWie jedes Jahr fand am Samstag, dem 2.10. wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm statt. Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr wurden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.
Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächendeckende Sirenenwarnung.

Weiterlesen ...

Wagramer Kindersommer in Engelmannsbrunn

KindersommerWie schon im Vorjahr veranstalteten die Freiwilligen Feuerwehren aus Engelmannsbrunn und Kirchberg am Wagram im Rahmen des Kindersommers des Wagramer Hilfswerkes einen FF-Actionnachmittag. Rund 20 Kinder fanden sich – zum Teil gemeinsam mit ihren Eltern – beim Feuerwehrhaus Engelmannsbrunn ein um für zwei Stunden in die Welt der Florianis einzutauchen. Zunächst wurden den „Nachwuchs-Feuerwerkern“ stilgerecht die Uniformen der Kameraden aus Engelmannsbrunn angelegt, um sie auch optisch auf den Nachmittag vorzubereiten.

Weiterlesen ...