Kamerad Löschmeister Friedrich Ehn sen. verstorben

Die Feuerwehr Kirchberg nimmt Abschied von ihrem Kameraden Herrn Löschmeister Friedrich Ehn. Mit Friedrich Ehn verliert die Feuerwehr ein Urgestein ihrer Geschichte. Als er im Jahr 1953 der Feuerwehr beigetreten ist, wurde ihm die Standesbuchnummer 2 zugewiesen. Heute sind es 160 Kameraden, die in dieser Zeit ihren Dienst versehen haben. Für viele davon war Ehn aufgrund seiner Bereitschaft für andere da zu sein ein Vorbild. Im Jahr 1997 wurde er schließlich in die Reserve überstellt. Erst im Jänner 2013 erhielt Friedrich Ehn die Auszeichnung für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen. Friedrich Ehn wurde 82 Jahre alt.

Weiterlesen ...

Altkommandant EOBI Andreas Kolar verstorben

EOBI Andreas KolarDie Feuerwehr Kirchberg am Wagram trauert um ihren Ehrenkommandanten Andreas Kolar. Er trat der Feuerwehr 1950 bei und führte sie von 1965 bis 1996. Andreas Kolar brachte einer ganzen Generation an Kameraden das Florianiwesen in Kirchberg am Wagram näher. Neben seiner Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr baute Kolar ein Elektro-Unternehmen auf, das seinesgleichen suchte. Unter Ehrenoberbrandinspektor Kolar entwickelte sich die Feuerwehr Kirchberg zu einer schlagkräftigen und professionellen Truppe, die weit über den eigenen Ort hinaus bei Einsätzen gebraucht wurde. EOBI Kolar verstarb am 5. Mai 2013 nach längerer Krankheit im 81. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 11. Mai um 11 Uhr statt.

Weiterlesen ...

Feuerwehr bei der Schuleröffnung

Feuerwehr bei der SchuleröffnungAm Samstag, dem 20. Oktober wurde nach langer Bauzeit die neue Volksschule in Kirchberg am Wagram eröffnet, die sich in den „Campus Kirchberg" mit Hauptschule, sonderpädagogischem Zentrum und Kindergarten einfügt. Diese gewachsene Struktur stellt auch für die Freiwilligen Feuerwehren eine Herausforderung dar, auf die sich diese in den nächsten Monaten einarbeiten werden.

Weiterlesen ...

Feuerwehr besucht die Volksschule

Feuerwehr besucht die Volksschule Jedes Jahr zum Schulschluss begibt sich die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram in die örtliche Volksschule um mit den 4. Klassen eine Stunde „Feuerwehrübung“ zu gestalten. Die Kinder dürfen dabei ausgiebig pritscheln, nehmen aber auch einige Sicherheits-Grundregeln durch.

Weiterlesen ...

FIFA FF Wettkampf

FIFA TurnierEine neuerliche Auflage des Turniers zwischen den Feuerwehren Grafenwörth und Kirchberg am Wagram ging am Dienstag dem 1. Mai über die Bühne. Diesmal waren unsere „Zocker“ wieder zu Gast in den Räumlichkeiten der FF Grafenwörth. Für unser Team galt die Devise, Pokal verteidigen und erhobenen Hauptes  wieder nach Kirchberg am Wagram zurückkehren.

Weiterlesen ...

Feuerwehr erhält Jubiläumsurkunde

Feuerwehr erhält Jubiläumsurkunde125 Jahre wird die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram heuer alt. Aus diesem Anlass wurde das Kommando der Wehr ins Landhaus nach St. Pölten zur Übergabe einer Jubiläumsurkunde eingeladen. Kommandant Alfred Kink, sein Stellvertreter Rene Schneider und Vizebürgermeister Hubert Fiegl erhielten das Dokument dabei aus den Händen von Landeshauptmann Erwin Pröll, dem zuständigen Landesrat Stephan Pernkopf und Landesfeuerwehrkommandant Josef Buchta.

Weiterlesen ...