Jahresübung bei der Gas Connect Austria

Jahresübung bei der Gas Connect AustriaErdgas kann unter gewissen Umständen ein gefährliches Gut sein. Damit es nicht zu solchen Situationen kommt oder diese zumindest unter Kontrolle gehalten werden, müssen die Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Kollersdorf-Sachsendorf einmal im Jahr gemeinsam mit den Verantwortlichen der Gas Connect üben.

Diese betreibt in Kollersdorf eine Verdichterstation, in der Erdgas in einer Pipeline unter Druck gesetzt und weitergepumpt wird. Sollte es dort zu einem Ernstfall kommen sind diese beiden genannten Feuerwehren für die Erstmaßnahmen zuständig. Annahme der heutigen Übung war ein Unfall mit einer verletzten Person und einem Gasaustritt. Der Verunfallte musste dabei aus dem direkten Gefahrenbereich der heißen Flamme gerettet werden. Angrenzende Gebäude wurden gegen die Hitzestrahlung geschützt ehe schließlich der Brand durch das Absperren der Gaszufuhr von den Experten abgelöscht wurde. An der Auffrischung der Einsatztaktik nahmen 14 Kameraden aus Kirchberg und 7 Kameraden aus Kollersdorf-Sachsendorf teil.

Fotogalerie

 

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Jürgen Pistracher, Thomas Gartner