Zugsübung in Mallon

Zugsübung in MallonDie Wiederholung einiger Basishandgriffe stand im Mittelpunkt einer Zugsübung des Zuges Mallon am 23. Mai, die vom Großteil der Malloner Kameraden als willkommene Weiterbildungsmöglichkeit genutzt wurde. Vom Löschangriff mit Wasser und Schaum bis zum Anlegen der Atemschutzgeräte reichte dabei das Spektrum.

Als Ausbildner stand das Kommando der gemeinsamen Feuerwehr Kirchberg zur Verfügung. Neben den gemeinsamen Übungen sollen auch weiterhin spezielle Szenarien unabhängig voneinander geübt werden um auf den Ausbildungsbedarf der einzelnen Kameraden bestmöglich eingehen zu können.

Fotogalerie / Video

 

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Jürgen Pistracher