Übung mit Traktorgespann

Übung mit TraktorgespannGanz in den Dienst der Vorbereitung auf die Getreideernte stellte die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg ihre Monatsübung am 4. Juli. Dazu organisierte Kommandant Alfred Kink einen Traktor und zwei große Kipper, mit denen er zwei im Stress der Ernte nicht ganz unrealistische Szenarien vorbereitete:

Beim ersten davon war eine Person (dargestellt von der Übungspuppe) zwischen Rahmen und Traktorplateau eingeklemmt, nachdem sie ein Hydraulikleck reparieren wollte und der Kipper in die waagrechte Position zurückgegangen war. Diese Aufgabe lösten die Übungsteilnehmer mit zwei Hebekissen, mit denen so viel Platz geschaffen wurde, dass der Verunfallte hervorgezogen werden konnte. Im zweiten Fall war die Person unter die Räder des Kippers geraten. Dieser wurde daraufhin mit dem Hydraulikzylinder angehoben um eine Bergung zu ermöglichen.


Fotogalerie

Information

Foto&Text: Stefan Nimmervoll