Kastenwagen sendet Rauchzeichen auf der S5

Kastenwagen sendet Rauchzeichen auf der S5Weithin sichtbarer Rauch stieg am 7. September 2017 um 18 Uhr auf der S5 Höhe Königsbrunn auf. Nur wenige Augenblicke später wurden bereits die Feuerwehren aus Kirchberg am Wagram und Neustift im Felde zum Brandeinsatz alarmiert.

Da in Kirchberg bereits die Vorbereitungen für das kommende Feuerwehrfest liefen, konnte rasch und in hoher Mannschaftsstärke ausgerückt werden. Auf der Autobahn gab es dann bald Entwarnung: Der Kleinbus eines Handwerksbetriebes hatte aufgrund eines technischen Defektes zwar stark geraucht, gebrannt hatte es aber nicht. Nach kurzer Erkundung konnte daher die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Jürgen Pistracher

Glühweinstand Mallon