Fasan verursacht Ausritt

Fasan verursacht AusrittEinem Fasan wollte eine junge Lenkerin auf der L46 zwischen Engelmannsbrunn und Kirchberg am Wagram ausweichen und verriss dabei ihren Ford Mondeo so unglücklich, dass sie auf die Böschung neben der Fahrbahn geriet. Von dort wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort – im Frontbereich schwer beschädigt – liegen.

Die Lenkerin wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Um 17:04 Uhr wurden die Feuerwehren Engelmannsbrunn und Kirchberg von der Polizei zur Fahrzeugbergung alarmiert. Gemeinsam mit der Polizei sicherten die 20 Kameraden die Unfallstelle abgesichert und säuberten die Fahrbahn. Im Anschluss wurde das Unfallwrack wurde noch gesichert abgestellt, um eine Gefährdung für nachfolgende Lenker zu vermeiden.




Fotogalerie



Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Hermann Pistracher