„Entlaufener“ PKW legt Hydranten um

„Entlaufener“ PKW legt Hydranten um

Davongerollt ist ein PKW in der GEDESAG-Wohnhausanlage in der Kremserstraße in Kirchberg am Wagram am Freitag, dem 11. Juli. Dabei wählte das Gefährt einen ungünstigen Weg und streifte die Abdeckung des Hackschnitzelbunkers bevor es den an der Ecke der Einfahrt stehenden Hydranten umriss.

Dabei traten auch Betriebsmittel aus dem Fahrzeug aus, weswegen die Feuerwehr Kirchberg um 18:03 Uhr zum „Binden einer Ölspur" alarmiert wurde. Auch wenn die Umstände etwas ungewöhnlich waren, fiel dieses Szenario für die Kameraden unter die Kategorie „Standardeinsatz", der routiniert abgearbeitet werden konnte.










Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Thomas Marecek