Vermeintlicher Wohnhausbrand in Altenwörth

feuerwehreinsatzSirenenalarm gab es für die Feuerwehr Kirchberg am Wagram in den frühen Sonntagmorgenstunden des 6. Juli. In Altenwörth solle gegenüber der Kirche ein Wohnhaus brennen, hieß es in der Alarmmeldung.

Das bewahrheitete sich glücklicherweise nicht – es war „nur" ein Rasenmäher in Brand geraten, wofür nicht so viele Feuerwehren wie ursprünglich alarmiert in Einsatz gehen mussten. Noch bevor die Feuerwehr Kirchberg mit ihrem Einsatzgerät die Fahrzeughalle verließ, wurde von der Landeswarnzentrale Entwarnung gegeben, sodass sich der Puls der Kameraden schnell wieder beruhigen konnte.