Ungewöhnliche Türöffnung im Supermarkt

Ungewöhnliche Türöffnung im SupermarktDer erste Einsatz des Jahres 2014 führte die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg in den frühen Morgenstunden des 4. Jänner zu einem alles anderes als alltäglichem Szenario: Bei einem Supermarkt im Ortsgebiet ließ sich der Personaleingang nicht öffnen, sodass die Mitarbeiter nicht in das Gebäude gelangen konnten. Da der Beginn der Öffnungszeit immer näher rückte entschlossen sich die Mitarbeiter nach längerer Beratung die Feuerwehr zu Rate zu ziehen, die kurz vor 6 Uhr mittels Pager vom Einsatz in Kenntnis gesetzt wurde.

Da auch 11 ausgerückten Kameraden mit keiner schonenderen Methode aufwarten konnten, musste schließlich der Spreitzer des technischen Gerätes zum Einsatz kommen. Binnen kurzer Zeit konnte der Nebeneingang mit dosierter Gewalt fast schadenfrei geöffnet werden, sodass die Kunden rechtzeitig zur Ladenöffnung ihre Einkäufe erledigen konnten.

 


Information

Foto: Jürgen Pistracher, Text: Stefan Nimmervoll