Störung einer Brandmeldeanlage

feuerwehreinsatzFreitag, 27. September 2013, 03:49 Uhr, Sirenenalarm für die Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Mallon. Der Grund: In der Industriestraße hat wie schon so oft eine Brandmeldeanlage angeschlagen.

Schon bei der Ausfahrt vermuten die Kameraden, was sich bald als richtig herausstellen wird: Die Anlage ist aufgrund von Kompetenzstreitigkeiten zwischen Mieter und Besitzer nicht gewartet, hat wieder einmal auf Störung geschaltet und blinkt wie ein Christbaum. Zudem lässt sich das Zufahrtstor zum Firmengelände nicht öffnen. Nachdem einige Kameraden darüber klettern um sicherzugehen, dass es sich nur um eine Störung handelt, beginnt ein längeres Warten auf Befugte, die die Anlage auf eigene Verantwortung abschalten können. Erst nach einer Stunde kehren die Kameraden zur Bettruhe zurück.

Information - eingesetzte Feuerwehren

FF Kirchberg am Wagram
FF Mallon

Text: Stefan Nimmervoll