Menschenrettung auf der S5

Menschenrettung S5Ein mit 4 älteren Herrschaften besetzter Renault kam am Samstag, dem 20. Juli 2013 um rund 11 Uhr vermutlich nach einem Reifenplatzer von der S5 Fahrtrichtung Wien ab, schlitterte entlang des Wildschutzzaunes dahin und blieb schließlich seitlich liegen. Nachkommende Fahrzeuglenker wählten den Feuerwehrnotruf, worauf die Wehren aus Kirchberg am Wagram uns Utzenlaa um 11:05 Uhr zum „Verkehrsunfall mit Menschrettung Höhe Abfahrt Königsbrunn" alarmiert wurden.

Zugleich setzen sich der Rettungshubschrauber Christophorus, ein Notarztwagen und das Rote Kreuz in Bewegung. Glücklicherweise konnte alle Fahrzeuginsassen bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Feuerwehren übernahmen daher zunächst die Absicherung der Unfallstelle und die Unterstützung des medizinischen Personals. Danach wurde das Wrack mit dem Kranfahrzeug der Feuerwehr Utzenlaa vom Begleitweg aus geborgen und gesichert abgestellt.

Fotogalerie

 

Information

FF Kirchberg am Wagram
FF Utzenlaa

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Teresa Pistracher