TUS-Fehlalarm in der Industriestraße

feuermelderMittels Sirenenalarm wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram gegen 10.30 Uhr zu einer altbekannten Einsatzadresse gerufen. Nach einer längeren ruhigen Phase hatte die Brandmeldeanlage des Industriegebäudekomplexes in der Industriestraße wieder einmal angeschlagen. Aufgrund des „günstigen" Alarmierungszeitpunktes konnte sehr rasch mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann ausgerückt werden. Beim Einsatzobjekt wurde die Feuerwehr bereits von am Gelände anwesenden Arbeitskräften in Empfang genommen. Wie so oft in der Vergangenheit lag die Ursache des Alarms in einer Störung der Brandmeldeanlage. Da bereits an der Quittierung der laufend auftretenden Alarmmeldungen gearbeitet wurde, konnte die Freiwillige Feuerwehr recht bald ins Depot zurückkehren.
Text: Stefan Nimmervoll