Überschlag bei winterlichen Fahrverhältnissen

ÜberschlagZu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am 14.1. gegen 16.15 Uhr auf der L14 kurz nach der Ortsausfahrt Kirchberg. Eine 38-jährige kam bei Schneefahrbahn mit ihrem Mazda 2 von Unterstockstall kommend auf die Böschung und landete mit ihrem Fahrzeug am Dach. Während die verletzte Lenkerin und ihr Beifahrer vom Roten Kreuz versorgt wurden, rückten die Feuerwehren Kirchberg und Unterstockstall zur Fahrzeugbergung aus. Nach Absicherung der Unfallstelle und Errichtung eines Brandschutzes drehten die Kameraden das Kfz händisch auf die Räder zurück. Bereits nach einer halben Stunde waren Wrackteile und Betriebsmittel von der Fahrbahn entfernt und die Wehren konnten ihren Einsatz beenden.
Presseaussendung Polizei:
Am 14. Jänner 2009 gegen 16.00 Uhr lenkte eine 37jährige Frau aus dem Bezirk Tulln ihren PKW im Gemeindebezirk von Kirchberg am Wagram auf der L14, aus Unterstockstall kommend, in Richtung Kirchberg. Ebenfalls im Fahrzeug befand sich der 12jährige Sohn der Frau. Bei StrKm 20,2 kam die Lenkerin aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, der PKW geriet auf die Böschung und kippte auf die Fahrbahn zurück, wo er auf dem Dach liegen blieb. Die Fahrzeuglenkerin erlitt schwere Handverletzungen, ihr Sohn lediglich leichte Blessuren, die Verletzten wurden in das Landesklinikum Donauregion Tulln eingeliefert.

Feuerwehr Kirchberg am Wagram: 10 Mann
Feuerwehr Unterstockstall: 12 Mann
Polizei: 4 Mann
Rotes Kreuz: 2 Mann
Straßenmeisterei: 1 Mann


Fotogalerie




Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Hermann Pistracher