Mopedauto unter Traktor in Winkl

Mopedauto unter TraktorIn einer Kurve auf einem „Hintausweg" in Winkl kam es am Tag nach dem Osterwochenende kurz nach 15 Uhr zu einem Frontalzusammenstoss zwischen einem Mopedauto und einer Zugmaschine mit Düngerstreuer. Da das Kleinfahrzeug dabei massiv verformt wurde, alarmierte die Landeswarnzentrale neben der örtlichen Feuerwehr auch die Kameraden aus Altenwörth und Kirchberg am Wagram mit ihren Rüstfahrzeugen zur Menschenrettung. Glücklicherweise gelang es den ersteintreffenden Mannschaft von der Feuerwehr, dem Rotem Kreuz und dem Rettungshubschrauber „Christophorus 2" ohne technisches Gerät einen Zugang zu der Lenkerin zu schaffen. Sie wurde vom Notarzt stabilisiert und mit Verletzungen nicht näher bekannten Grades ins Krankenhaus Krems geflogen. Während am Aixam Totalschaden entstand, konnte der Traktorlenker seine Fahrt mit seinem nahezu unbeschädigten Fahrzeug fortsetzen. Bereits nach kurzer Zeit konnten die Männer aus Altenwörth und Kirchberg am Wagram wieder abrücken, während die FF Winkl noch die Unfallstelle säuberte.

FF Kirchberg am Wagram: 7 Mann
FF Altenwörth-Gigging 7 Mann
FF Winkl 4 Mann
Polizei, Rotes Kreuz, Christophorus 2


Fotogalerie


Pageralarmierung


quattrino  


Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Hermann Pistracher