Extratour zu Pumpenschaden

Extratour zu PumpenschadenVon Zeit zu Zeit kommen bei der Feuerwehr Alarmierungen herein, die man getrost in der Kategorie "unnötig" ablegen kann. Eine solche erlebten die Kameraden aus Kirchberg und Engelmannsbrunn am 26. Juli kurz nach Mitternacht: Es hatte ergiebig, aber nicht allzu heftig geregnet, als um 00:08 Uhr Pager und Sirene zum Einsatz riefen.

Weiterlesen ...

Schwerer Unfall: Auto rammt Glastransporter

Schwerer Unfall: Auto rammt GlastransporterNicht abreißen will die Serie an schweren Verkehrsunfällen, zu denen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram gerufen werden. So mussten diese gemeinsam mit der Mannschaft der Feuerwehren aus Neustift im Felde und Altenwörth am 25. Juni kurz nach 14 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW auf der L46 bei der Umfahrung Neustift ausrücken. Der Wagen eines älteren Ehepaars aus Kirchberg war in einer Kurve gegen den Anhänger eines mit Glasfenstern beladenen Lastwagens geprallt. Das Auto wurde dabei schwer beschädigt, die beiden Insassen schwer verletzt.

Weiterlesen ...

Feuerwehr Kirchberg zu Unfall auf der B4 alarmiert

Sanitäter brauchen kraftvolle HilfeZu einem schweren Verkehrsunfall ist es um ca. 11.15 Uhr auf der Horner Bundesstrasse B4 zwischen Großweikersdorf und Niederrußbach gekommen. Obwohl die Unfallstelle doch relativ weit von Kirchberg entfernt ist, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg aufgrund der Annahme, dass mehrere Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt sind, mit Sirene alarmiert.

Weiterlesen ...

Déjà vu bei Traktorabsturz in Engelmannsbrunn

Traktorbergung im Weingarten EngelmannsbrunnSelber Weinbaubetrieb, selbe Weingartenlage, eineinhalb Tage vergangen. Manche Kameraden glaubten beim Pager / Blaulicht-SMS zum Traktorabsturz am 17. Juni um 9 Uhr wohl an einen Fehler des Alarmierungsprogrammes. Das Bild, das sich in einem Weingarten zwischen Engelmannsbrunn und Thürnthal dann bot, war aber sehr real: Ein Weingartenarbeiter war mit einem Steyr-Traktor und einem Anhänger beim „Stockerl setzen" seitlich über die Böschung geraten und hatte sich mit dem Gefährt überschlagen.

Weiterlesen ...

Traktor und Gebläsespritze drohen abzustürzen

Traktor und Gebläsespritze drohen abzustürzemIn eine äußerst missliche Lage geriet ein Winzer mit seinem Traktor und der Weingartenspritze am Montag, dem 15. Juni gegen Mittag in der Engelmannsbrunner Weingartenriede „Fuchsberg". Beim Wenden am unteren Ende des Weingartens kam er zu weit zur Böschung, worauf das gesamte Gefährt zur Kante gezogen wurde und zu kippen begann. Einzig das dichte Gestrüpp (landläufig „Bockstauden") verhinderte einen Überschlag über die wohl zehn Meter hohe Böschung in den darunter liegenden Weingarten. Der Lenker konnte von dem bedrohlich schief stehenden Gefährt abspringen und Hilfe holen.

Weiterlesen ...

Großalarm nach Frontalem bei Großriedenthal

Großalarm nach Frontalem bei GroßriedenthalEin Großaufgebot an Einsatzkräften wurde nach einem Frontalzusammenstoß bei der Abzweigung Richtung Neudegg zwischen Großriedenthal und Ottenthal in Marsch gesetzt. Gegen 11:10 Uhr waren zwei von Riedenthaler Gemeindebürgern gelenkte PKWs mit großer Wucht zusammengestoßen. Die Fahrzeuge wurden dabei massiv deformiert und beide Lenker unbestimmten Grades verletzt.

Weiterlesen ...