Sieben neue Kameraden als Festhöhepunkt

Sieben neue Kameraden als FesthöhepunktEs ist der traditionelle Abschluss der Festsaison im Abschnitt Kirchberg. Wenn die Feuerwehr Kirchberg am zweiten Septemberwochenende feiert, zieht der Herbst ins Land. Wie so oft hatten die Kameraden allerdings das „Glück des Tüchtigen“ und wurden mit herrlichem Altweibersommerwetter belohnt. So durften sich die Kameraden an beiden Festtagen über zahlreichen Besuch freuen.

Gleich zwei Blasmusikkapellen sorgten beim Fest für gute Stimmung. Am Samstag spielte die Werkskapelle Voest Alpine Krems, bei der Kommandant Martin Freiberger-Scharl selbst am Schlagzeug sitzt. Am Sonntag spielte dann der Musikverein Kirchberg am Wagram den Frühschoppen.

Besonders erfreulich: Mit diesem Wochenende haben die Feuerwehr Kirchberg und die Feuerwache Mallon sieben neue Mitglieder. (Rupert Hofbauer, Tobias Gösenbauer, Markus Grien, Markus Heiß, Markus Reiberger, Franz-Josef Simon, Daniel Zalaouti) wurden den Festgästen beim Festakt am Sonntag mittags offiziell als neue Kameraden vorgestellt. Mallons Wachekommandant Günther Brunhofer wurde nach Abschluss der Kommandantenausbildung zum „Brandmeister“ befördert.

 

Fotogalerie

 

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Jürgen Pistracher
Glühweinstand Mallon