Kindersommer in Engelmannsbrunn

DSC 0008Die angenehmen Seiten des Feuerwehrlebens zeigten Kameraden aus Kirchberg am Wagram und Engelmannsbrunn 15 Kindern des Hilfswerk-Kindersommers. Im Rahmen dieses Erlebnisprogramms können Kinder aus allen Gemeinden der Region Wagram unterschiedliche Veranstaltungen besuchen und zahlreiche Vereine und Institutionen kennenlernen. Natürlich will die Feuerwehr dabei nicht nachstehen: Ihr ist es ein Anliegen die Aufgaben und Herausforderungen des Feuerwehrdienstes zu präsentieren und den Kindern „Feuerwehr zum Angreifen" zu bieten. Dass dabei der Spaß nicht zu kurz kommen darf, ist selbstverständlich. So wurden den Kleinen zunächst das Rüstlöschfahrzeug aus Kirchberg und KLF aus Engelmannsbrunn und deren Funktionen erklärt. Auf besonders Interesse stießen dabei wie zu erwarten das Blaulicht und das Folgetonhorn. Auch die Ausrüstung der Feuerwehrmitglieder wurde aufmerksam beäugt, durften die Kinder doch die wichtigsten Kleidungsstücke selbst anlegen und ausprobieren. Den Höhepunkt stellte den sommerlich heißen Temperaturen gemäß das Spritzen mit dem HD-Rohr und das abschließende „Schaumbad" im Rondo vor dem Engelmannsbrunner Feuerwehrhaus dar. Waschelnass, aber glücklich konnten die Kinder nach zwei Stunden wieder an (ihre ebenfalls glücklichen?) Eltern übergeben werden.

Fotogalerie





Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Christoph Zeitlinger