Asfinag-Mitarbeiter verhindern Fahrzeugbrand

Asfinag-Mitarbeiter verhindern FahrzeugbrandStarke Rauchentwicklung aus dem Motorraum eines BMW rief am Montag, dem 19. August um 16:17 Uhr die Feuerwehr auf den Plan. Da aus dem Notruf nicht zu entnehmen war, wo genau auf der S5 der Einsatzort zu finden war, alarmierte die Landeswarnzentrale die Feuerwehren Kirchberg am Wagram, Fels und Grafenwörth.

Zu tun hatten diese nichts mehr, weil bereits zuvor der Streckendienst der Asfinag bei der Abfahrt Fels eingetroffen war. Die Mitarbeiter des Straßenerhalters klemmten die Batterie des KFZ ab und konnten so einen größeren Brand verhindern.

Information

Foto: Jürgen Pistracher, Text: Stefan Nimmervoll